Charr verteidigt WM-Titel in Koeln

Box-Weltmeister Manuel Charr (33) wird seinen WM-Titel am 29. September in der Kölner Lanxess Arena gegen Fres Oquendo (45) verteidigen. Das bestätigten Charr und sein Trainer Christian Jäger gegenüber Sky. Ursprünglich war der Kampf gegen den Puerto-Ricaner für den 4. Mai in Chicago angesetzt. Allerdings konnte Oquendo die bei der Versteigerung gebotenen 600 000 Dollar nicht nachweisen. Somit verlor sein Lager das Austragungsrecht. Jetzt wird der Kampf in Deutschland stattfinden.



Die Verschiebung des Termins passt Charr aber gut ins Programm. Wegen einer Meniskus-Operation musste er ein Reha-Training absolvieren, hat jetzt mehr Zeit um fit zu werden.




Quelle: bild.de
16.04.2018