Final Four" im Schwergewicht?

Manuel Charr freut sich über Fury gegen Wilder und fordert Joshua heraus. In einigen Sportarten treffen am Ende einer Saison die besten vier Teams aufeinander, um den Meister zu küren. Dafür steht der Begriff "Final Four". WBA-Weltmeister Manuel Charr wünscht sich so ein großes Finale auch im Schwergewichtsboxen.

 
Das Heimspiel

WBA-Schwergewichts-Weltmeister Manuel Charr verteidigt seinen Titel am 29. September in Köln gegen Fres Oquendo Seit seinem Punktsieg gegen Alexander Ustinov im November 2017 ist Manuel Charr WBA-Weltmeister im Schwergewicht. Am 29. September steigt der Diamond Boy in der Kölner Lanxess-Arena zu seiner ersten Titelverteidigung in den Ring. Sein Gegner ist Pflichtherausforderer Fres Oquendo. Der in Chicago lebende Puerto Ricaner hat schon mit Legenden wie Evander Holyfield, Chris Byrd und David Tua im Ring gestanden. Gegen Charr will er sich seinen Lebenstraum erfüllen und endlich selbst Weltmeister werden.

 
Easy Motion Skin - Ein Trend fuer alle!

Der Weg zur Weltmeisterschaft war für Manuel Charr ein besonders langer und eiserner Weg für ihn. Prominente Freunde bzw. Kollegen wie Ralf Möller sind jedoch seit Jahren an seiner Seite. Die beiden verbindet u. a. auch der gemeinsame Sponsor EASY MOTION SKIN. Mehr dazu erklärt Ralf Möller persönlich in der aktuellen BOXSPORT Ausgabe, die Sie diesem Bericht entnehmen können!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 2 von 18